Mycetinis scorodonius: Versuch Monokaryons aus Sporen erzeugen

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1411
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Mycetinis scorodonius: Versuch Monokaryons aus Sporen erzeugen

Beitrag von mariapilz » Sonntag, 19. April 2020 14:01

ohkw hat geschrieben:
Sonntag, 19. April 2020 13:04
Karyogamie ist btw. der Überbegriff für Zellfusion/Zellverschmelzung)
da muss man aber auch genauer sein und sagen dass die ZellKERNE verschmelzen.
ohkw
Ehren - Member
Beiträge: 308
Registriert: Sonntag, 25. Februar 2018 17:56

Re: Mycetinis scorodonius: Versuch Monokaryons aus Sporen erzeugen

Beitrag von ohkw » Freitag, 01. Mai 2020 10:40

Hier mal das vorläufige Ergebnis:

Die Platten die braun werden und flach sind vermutlich Dikaryons, da das Braunwerden eine Art Myzelreifung ist. Von den braunen Bereichen kommen auch in der Regel die Fruchtkörper. Die weiß und flauschiger wachsenden könnten Monokaryons sein, bei einer Platte habe ich beim Überimpfen gepatzt, deshalb wachsen da zwei Stellen. Mal weiter beobachten ob nicht alle braun werden.
DSC_0282re.jpg
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1411
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Mycetinis scorodonius: Versuch Monokaryons aus Sporen erzeugen

Beitrag von mariapilz » Montag, 04. Mai 2020 22:56

Ich habe mich gerade gefragt wiso du dich damit zufrieden gibst. (Das ist jetzt absolut nicht gemeint gemeint)

Du setzt ja sonst auch alles in Bewegung um was auf die Beine zu stellen... Und da gibtst du dich mit einer Vermutung, die Farbe... zufrieden. Kannst du nicht jemanden auftreiben der ein fähiges Mikroskop hat und das machen/überprüfen will und kann und .... hau doch einfach den Koch an oder den Grafen oder irgendjemanden an der Uni. Ich würde mich nicht genieren.

Ohne irgendeine Ahnung von Mikroskopie zu haben, sagt mir meine Logik: nimm "die zwei Glasplättchen" hole mit einer Pinzette ein paar Fäden aus den fraglichen Petris, quetsch sie ein, und ab geht die Post. Wenn man Schnallen/Ausbuchtungen an den Hyphen sieht=dikaryon, ansonsten mono. ..oder?

Auf 123pilze haben einige Jungs gute Mikroskope. Die Stellen da regelmäßig Fotos von Sporen rein. Ich wette da würde das sicher einer gerne machen!

Mich interessiert das, ob man das "so einfach" mit der Spachtel hinbekommt...

Schöne Grüße, drück dir die Daumen, du schaffst das
ohkw
Ehren - Member
Beiträge: 308
Registriert: Sonntag, 25. Februar 2018 17:56

Re: Mycetinis scorodonius: Versuch Monokaryons aus Sporen erzeugen

Beitrag von ohkw » Dienstag, 05. Mai 2020 17:16

Hatte zumindest daran gedacht mal zu fragen ob sich das wer ansieht, allerdings darf ich zur Zeit nicht mal ins Büro gehen bzw. bin zu Homeoffice verdonnert. :roll:
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1411
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Mycetinis scorodonius: Versuch Monokaryons aus Sporen erzeugen

Beitrag von mariapilz » Mittwoch, 06. Mai 2020 08:41

ah ja. Wie konnte ich das nur vergessen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. .. oder wie das heißt. Bin gespannt. ...
Antworten

Zurück zu „Weitere Arten“